******************************************************* -->

§ 8 Strafen

§ 8.1 Strafmaß

Das Strafmaß wird durch die Rennkommission (Reko) festgelegt. Das Strafmaßspektrum reicht hierbei von einer einfachen Verwarnung bis hin zum Ausschluss aus GPLRACER.
Mögliche Maßnahmen, die die Rennkommission/ Rennleitung treffen kann:

Für das zuletzt gefahrene Rennen:
- Punkteabzug
- Zeitstrafe
- Disqualifikation
- Entfernen vom Server und Disqualifikation
- Ausschluss aus GPLRACER

Für das nächste zu fahrende Rennen:
- Verwarnung
- Shift-R Verbot (sofern es sich um ein Rennen im Intermediate-Modus handelt)
- Durchfahrtstrafe durch die Boxengasse im 2. Gang in Runde X (X wird von der Reko bekannt gegeben)
- Boxenstop in Runde X (X wird von der Reko bekannt gegeben)
- ohne Qualifying am Ende des Startfeldes starten
- ohne Qualifying am Ende des Startfeldes starten und eine Durchfahrtstrafe in Runde X (X wird von der Reko bekannt gegeben)
- ohne Qualifying am Ende des Startfeldes starten und Boxenstop in Runde X (X wird von der Reko bekannt gegeben)
- Start aus der Boxengasse
- Start aus der Boxengasse und Durchfahrtstrafe in Runde X (X wird von der Reko bekannt gegeben)
- Start aus der Boxengasse und Boxenstop in Runde X (X wird von der Reko bekannt gegeben)
- Sperre für ein Rennen
- Sperre für mehrere Rennen
- Sperre für die restliche Saison
- Ausschluss aus GPLRACER

§ 8.2 Strafen für Vergehen in der Startzone

Die Startphase besonders in der kompletten STARTZONE wird generell nach dem Rennen durch die Rennkommission gesichtet.
Kommt es in dieser Startphase zu Zwischenfällen, so werden diese geahndet. Unter Berücksichtigung der besonderen Sorgfaltspflicht eines Fahrers in der Startphase ist die Rennkommission angehalten, das Vergehen härter zu ahnden als ein Vergleichbares im laufenden Rennbetrieb.

§ 8.3 Strafen für DNS (Did Not Start)

Jeder Fahrer hat dafür zu sorgen, die Bestzeit (PB) im Falle einer Nichtteilnahme zeitnah zu löschen oder anderweitig die Admins über die Abwesenheit zu informieren. Der Reko ist es erlaubt, einen DNS-Eintrag mit einer Strafe zu sanktionieren, wenn sie diese Sorgfaltspflicht verletzt sieht.

§ 9 Rennkommission (Reko)

Die Rennkommission (Reko) besteht aus:
- Paul Skingley
- Anders Ostlund
- Marcel Gerris
- Ulrich Hofmann
- Stefan Roess
- John Smith

§ 9.1 Einleitung einer Reko-Untersuchung/ Reko-Anfrage

http://john.gplracer.net/test/rekomail.php5
Eine Reko-Untersuchung kann nur 12-48 Stunden nach dem Rennen angefordert werden, andernfalls erfolgt keine Bearbeitung.

§ 10 Administratoren

Die GPLRACER Admins sind:
- Michael Kaulfuss (Gründer, Webdesign)
- John Smith (Programmierung PB-Datenbank)
- Stefan Roess (Hosting & Administration Rennserver, Renndirektor)
- Paul Skingley (Renndirektor, Server Administration)
- Anders Ostlund (Renndirektor, Server Administration)
- Marcel Gerris (Renndirektor, Server Administration)
- Ulrich Hofmann (Support Administration)
- Frank Müller (Support Administration)
- Achim Kraft (Support Administration)

GPLRACER